Donnerstag, 6. März 2014

Buchzitate aus "Katzendämmerung"


"Wer bin ich, dass ich für mich ein ewig günstiges Schicksal verlange? Doch nur ein Mensch. Eine nicht wahrnehmbare Einheit im Getriebe der Welt, dort, wo nichts, aber auch nichts für ewig besteht. Nur Göttern gehört die Ewigkeit."  
(S.94)


 photo j6hbnlyh8.gif
  
" War diese Kunst tatsächlich abstrakt, fragte ich mich. Zeigten diese Bilder nicht eher die Wirklichkeit, das wahre Leben? War nicht auch mein Leben ein scheinbar sinnloses und unentwirrbares Chaos, und lag dahinter nicht vielleicht doch eine verborgene Ordnung?"
(S.223)

 photo j6hbnlyh8.gif

" Die Wahrheit ist ein unbequemes, selbstherrliches Geschöpf, ohne jedes Gespür für Takt oder Höflichkeit. "
 (S. 450)

   photo j6hbnlyh8.gif

" Ich war eine leichte Beute. Ich schluckte nicht nur den Köder, sondern gleich auch noch die halbe Angel." 
 (S.592)

 photo j6hbnlyh8.gif
 
" Nichts geschieht wirklich zufällig." 
 (S.592)

Kommentare:

  1. Ich liiiiiebe Zitate *.* und die hier sind wirklich der Hammer :)
    Lob an dich! Du hast da sehr schöne Zitate ausgesucht ;D

    Liebe Grüße
    ♥ Tessa

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Zitateee!! :D Ich mag Zitate :D
    Hoffe kommen mehr x3

    LG BakaMonkey

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Zitate! <3 Vor allem die letzten 3 sagen mir sehr zu. ;-)

    AntwortenLöschen